Hausgemachte Bier-Sprüche



Wem beim Brauen so nebenbei vielleicht ein origineller (Bier-)Spruch einfällt, der sollte ihn nicht einfach wieder vergessen, sondern sogleich aufschreiben und uns schicken, damit alle anderen ebenfalls Kenntnis davon erlangen. Man könnte sich aber auch die Mühe machen einen Spruch über´s Bier ganz bewusst zu kreieren, also nicht nur dem Zufall zu überlassen. Hinter jedem Spruch steckt irgendwie auch immer ein Sinn, - deshalb auch "Sinn-Spruch" genannt. Daraus sind einst im Laufe der Zeit die sogenannten Volksweisheiten entstanden. Aber das kann dauern.

Wen das nicht abschreckt, möge sich doch bitte ans Werk machen.


Hierzu bitte Formular „Haus- und Hobbybrauer teilen mit“ (einfach anklicken, ausfüllen und an uns mailen)

Die Bier-Srüche (1-29) sind garantiert Neuentwicklungen.(Der Verfasser, auch Hasbrauer, ist uns bekannt - bitte Copyright beachten).
Diese (Sinn-)Sprüche sollen andere Hausbrauer animieren, sich auch eigene Bier-Sprüche auszudenken. Das macht nämlich wirklich richtig Laune. Einfach mal ausprobieren.


Und hier geht´s los mit den Biersprüchen (die es bis dato noch nicht gab).


1.) Bier muß fließen, will man es genießen.

2.) Heil Dir, mein Bier.

3.) Oh mein Bier, wie lieb ick Dir.

4.) Ich trinke Bier, also bin ich.

5.) Lieber zwei Bier, als gar keines.

6.) Ein Bier am Morgen, ist besser als den ganzen Tag kein´s getrunken

7.) Biertisch-Politik ist ohne Geschick.

8.) Wer morgens Bier braut, hat abends noch lange kein´s zum Trinken.

9.) Warum den Tag mit Arbeit vergeuden, wenn man ihn auch beim Bier verbringen kann.

10.) Hat der Maurer kein Bier, bringt er nix herfür.

11.) Braust Du Weizen, darfst Du beim Hopfen geizen.

12.) Hopfen ist eine Gabe Gottes, die der Brauer gibt.

13.) Es braucht keinen Wein, allein beim Bier läst´s sich gut sein.

14.) Gib gut Hopfen zum Bier, die Zecher danken´s dir.

15.) Ein Bier das nicht recht gärt, ist Malz und Hopfen nicht wert.

16.) Ein Bier ohne Schaum, ist wie ein schlechter Traum.

17.) Laßt uns ein Bierlied singen, und uns volle Humpen bringen.

18.) Bier beruhigt, Bier ist gut, Bier macht neuen Mut.

19.) Zom-a Bier g´hört a Wurscht, ond-an reachter Durscht.
(Für alle Nichtschwaben)
Zum Bier gehört ´ne Wurst, und ein gesunder Durst.

20.) Besser bierselig, als ewig selig.

21.) Wenn´s im Bottich gärt, die Hefe sich vermehrt.

22.) Trink dein Bier in großen Zügen, bevor´s die and'ren kriegen.

23.) Ein frisch gezapftes Bier, gönn' ich so gerne mir.

24.) Für uns gefüllte Humpen, und für die Lumpen die Stumpen.

25.) Glaube mir, auch Schaum ist Bier

26.) Der Brauer ist zufrieden, tat er wohl maischen und gut sieden.

27.) Ist die Pfanne voll, Feuer d´runter soll.

28.) Ein labend Elixier, ist gut gebrautes Bier.

29.) Maischa, sieada, Bierla braue, ond net nach de Mädla schaue.

(abgewandelter Refrain eines bekannten, schwäbischen Schlagers)

30.) Alkoholfreies Bier ist wie der BH auf der Leine: Das Beste ist raus.
      (von Hans Rolf Linke)