Das Buch "Bier selbst gebraut"

Verständlich geschrieben mit allem Wissenswertem für Haus- und Hobbybrauer. Detaillierte Beschreibung der gängigen Brauverfahren (auch Dekoktionsverfahren). Mit Extrateil "Braupraxis - Schritt für Schritt", sowie "Braufehler-Tabelle" und mit über 100 Bierrezepten. Neue, erweiterte Auflage (238 Seiten) komplett in Farbe. Jetzt noch anwendungsfreundlicher und attraktiver gestaltet. Mit weiterem "know-how" (Craft-Beer-Hype und Hopfenstopfen etc.).

Offizielles Begleitbuch des Zertifikat-Lehrgangs HAUSBRAUER (IHK) der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken, Bayreuth.

Bestes Bier selber brauen kann ganz einfach sein – und Klaus Kling zeigt, wie es geht. »Bier brauen ist um ein Vielfaches interessanter und kreativer als das Keltern von Wein«, schreibt der Bierbotschafter und Autor dieses Buchs, das nun in der vierten, stark überarbeiteten und erweiterten Neuauflage im Verlag Die Werkstatt erschienen ist. Längst gilt
es als Standardwerk und wurde auch deshalb offizielles Begleitbuch des Lehrgangs »Hausbrauer« der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth.

Klaus Kling, Hobby-Brauer seit vielen Jahren, hat sich die Kunst weitgehend selber beigebracht, was dem Buch zugute kommt. Denn Kling wendet sich an Laien, deren Fragen und Probleme er selbst erfahren hat. So beschreibt er mit pädagogischem Geschick und allgemein verständlichen Abbildungen die notwendigen Braustoffe und Hilfsmittel, die verschiedenen Bierarten, rechtliche Fragen, die Grundlagen des Brauvorgangs und vor allem: den Brauprozess in allen Einzelheiten, Schritt für Schritt. Und tatsächlich: Bier brauen ist gar nicht so schwer.
Vor allem ist es faszinierend zu sehen, wie man mit nur wenigen Geräten und noch weniger Zutaten eine Vielzahl unterschiedlicher Biere »sieden« kann.

Es ist ein Erlebnis, die ganze Palette uriger, wohlschmeckender und unverfälschter Biere kennenzulernen, und das bei nur geringem Kostenaufwand. Dieser opulent bebilderte Ratgeber erklärt das Brauverfahren sehr detailliert. Er gibt zahlreiche Tipps und Informationen zu den Zutaten und Utensilien sowie den Braumethoden. Auch der neuen kreativen und vielfältigen Braukultur der Craft-Biere widmet Klaus Kling ein ganz neues Kapitel. Den besonderen Abschluss des Buchs bilden 100 ausgewählte Rezepte aus aller Welt, von Weizen, Pils, Alt und Kölsch über Bockbiere bis hin zu internationalen Spezialitäten wie Stouts und Ales.

Wer also Lust und Appetit verspürt, sich in der Kunst des Bierbrauens selber zu versuchen, sollte auf diesen fachkundigen Ratgeber zurückgreifen.

Auszug aus dem Pressebericht des Verlages