Die Hefe vergärt den Malzzucker.

Die Hefepilze sind Lebewesen (einzellige Sprosspilze), und der gärungsauslösende Teil im Brauprozess. Sie spalten den zuvor beim Maischen gelösten (vergärbaren) Zucker in Alkohol und Kohlensäure auf.

Man unterscheidet zwischen obergäriger Hefe (Saccaromyces cerevisiae), die für obergärige Biersorten (z.B. Kölsch-, Alt- und Weizenbiere etc.) eingesetzt wird und untergäriger Hefe (Saccaromyces carlsbergensis), welche man für untergärige Biere (Pils, Export, Lager etc.) verwendet. Bei der Obergärung wird die (Bier-)Hefe, die sich während des Gärvorganges übrigens um das vierfache vermehrt, wegen ihrer Konstellation (Sprossverbund) durch die aufsteigende Kohlensäure an die Oberfläche der Bierwürze gedrückt – deshalb obergärig. Bei der Untergärung verbleibt die Hefe am Boden des Gärbottichs, da diese nicht im Verbund zusammen hängt und deshalb keinen, bzw. nur einen geringen Auftrieb erfährt.

(Bier-)Hefe vermehrt sich durch Sprossung/Zellteilung. Die (Hefe-)Zellen setzen sich aus Eiweißstoffen, Kohlenhydraten, Fetten und Mineralstoffen zusammen. Daneben sind auch Vitamine und Enzyme (Maltase), wie auch für den menschlichen Stoffwechsel wichtige Spurenelemente enthalten.

Hefe vergärt die Bierwürze? [72 KB] <<<<(anklicken)
(Auszug aus der WDR-Sendereihe von „QUARKS & CO“ – Die Wissenschaft vom Bier)

 

"Hefemanagement in der Hausbrauerei"<<<<<Für mehr Infos hier klicken
- aus BrauIndustrie Nr. 4/April 2009 -

Bestellung und Lieferung von Flüssig-Hefen! (Was ist zu beachten) <<<< (hier anklicken)


Liste der gängigsten Flüssig-Bierhefen:

Deutsch-Pilsener/-Lager/-Export
Bockbier-Hefe
Märzenbier-/Oktoberfestbier-Hefe
Dunkelbier-/Schwarzbier-Hefe
Deutsche Allround-Hefe (untergärig)
Rauchbier-Hefe
Kölsch-Hefe
Altbier-Hefe
Deutsche Weißbier-Hefe
Belgische Weizenbier-Hefe
Belgische Klosterbier-Hefe
Belgische Ale-Hefe
Amerikanische Ale-Hefe
Amerikanische Lagerbier-Hefe
Tschechische Lager-/Pilsener-Hefe
Englische Ale-Hefe
Englische Porter-/Stout-Hefe
Irische Ale-/Stout-Hefe
Schottische Ale-Hefe
Schottische Lager-Hefe