Erreicht haben wir einiges...

…..seit wir am Markt präsent sind. Das fing Anfang der 1990iger Jahre an, als wir erstmals Braumalz und Brauzubehör im größeren Stil zu absolut vernünftigen Preisen anboten. Damals gab es wohl 2 - 3 Anbieter, die aber keine reinen Braubedarf-Anbieter waren, jedoch einige Brau-Produkte wie Hefen, Braumalz, Hopfen etc. auch im Programm hatten und diese aber zu horrenden Preisen offerierten. (Beispiel: 1 kg Pilsener Malz, ungeschrotet zu 7,- DM und darüber). So verhielt es sich auch mit den anderen Produkten. Das bewirkte natürlich, daß diese Anbieter ihre Preise wohl oder übel unseren fairen Preisen (halbwegs) anpassen mußten. Viele altgediente Haus- und Hobbybrauer wissen dies noch, was uns immer wieder bestätigt wird. Und diese Preispolitik war unsere pure Absicht, weil wir der Meinung waren (und nach wie vor sind) Hausbrauen soll ein für jedermann bezahlbares Hobby sein. Das macht uns schon etwas stolz, denn davon haben alle Hausbrauer bis dato profitiert. Zudem haben wir durch unser Aktivitäten zwischenzeitlich eine ansehliche Anzahl Mitbewerber auf den Plan gerufen. Auch davon profitieren letztlich alle Haus- und Hobbybrauer, denn Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft.