Am Anfang war...

… die Lust eigenes Bier zu brauen, wie ich es in einem alten Hausbuch las und wie ich es später, Ende der 1970er - Jahre, in England kennen lernte. Wohlgemerkt kam ich da nur mit der (damals dort allgemein üblichen) Malzextrakt -Brauweise in Berührung . Trotzdem – es genügte um mit dem Heimbrau-Virus vollends infiziert zu werden. Frust reimt sich auf Lust, und der überkam mich, als ich merkte, dass bei uns (hier in Deutschland, der Bier-Heimat schlechthin) in punkto Heimbrauen praktisch nichts ging und man überall einen Prügel zwischen die Beine geworfen bekam. Mit etwas Aufwand und Beziehungen kam ich dann doch immer wieder an die benötigten Rohstoffe, um zu brauen, wenn es (wie gesagt) auch nicht immer ganz einfach war.

Durch Jean Pütz und seine Sendung „Hobbythek“, in welcher er damals das Hobbybrauen vorstellte, gelang alsbald ein Durchbruch, und so nach und nach nahm das Projekt „Hausbrauen in Deutschland" Gestalt an, weshalb ich mich Anfang der 90er-Jahre dazu entschloss, mein Hobby zum zweiten beruflichen Standbein zu machen.
"Brau-Partner Klaus Kling" war dann effektiv der erste Anbieter mit einem wirklich umfangreichen Angebot für Haus- und Hobbybrauer – zu fairen Preisen. An dieser Stelle auch einmal ein herzliches Dankeschön an alle unsere Kunden und Freunde , insbesondere an jene, die uns von Anfang an begleiten und die Treue halten.

Brau-Partner Klaus Kling

 

Klaus Kling

Als begeisterter Hausbrauer und Bier-Freund hatte und habe ich die Ambition, meine Erkenntnisse, Erfahrungen und Neuentwicklungen, interessierten Hobbybrauern und Neueinsteigern zugänglich zu machen. Dies bewerkstellige ich vor allem mit meinem Buch "Bier selbst gebraut" (erschienen im Verlag "Die Werkstatt"). Desweiteren offerieren wir (das Brau-Partner-Team) gerade dieser Zielgruppe (und allen passionierten Hausbrauern) auch das wohl effizienteste Angebot an Braubedarf im deutschsprachigen Raum. Unsere Produkte liefern wir bundesweit - ja sogar europaweit. Selbst in Südamerika haben wir treue Kunden.


Nachstehend erlaube ich mir noch kurz meine Bücher vorzustellen und etwas über deren Inhalte mitzuteilen.

 
Verständlich geschrieben mit allem Wissenswertem für Haus- und Hobbybrauer. Detaillierte Beschreibung der gängigen Brauverfahren (auch Dekoktionsverfahren). Mit Extrateil "Braupraxis - Schritt für Schritt", sowie "Braufehler-Tabelle" und mit über 100 Bierrezepten. Neue, erweiterte Auflage (238 Seiten) komplett in Farbe. Jetzt noch anwendungsfreundlicher und attraktiver gestaltet. Mit weiterem "know-how" (Craft-Beer-Hype und Hopfenstopfen etc.).

Offizielles Begleitbuch des Zertifikat-Lehrgangs HAUSBRAUER (IHK)
der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken, Bayreuth.
Mehr Infos >>>Klick hier [186 KB]  
„Die Hausbierbrauerei”... von 1804 Reprint mit Erläuterungen (von K. Kling) Sehr interessant und aufschlussreich für den Haus- und Hobbybrauer. Mit nachvollziehbaren Beschreibungen für die Herstellung von Bier wie einst, inkl. Mälzen und Hopfenbau, wie auch für die Herstellung von Obstweinen und Essigen. (Siehe Webshop unter Literatur).
Inhalts–Beispiele:
Brauverfahren
Mälzen ohne Darre (Luftmalz)
Bierherstellung aus Brot
Hopfenextraktbereitung
Hopfenbau
Heilkräuter–Biere
Hopfen–Surrogate
Beschreibung einer einfachen Braumaschine
Honig- u. Obstweinherstellung
Essig–Herstellung
usw.