Stabil verpackt...

…..müssen unsere Pakete unbedingt sein und sicher, wenn diese per Paketdienst unser Lager verlassen. Das hat verschiedene Gründe. U.a. ist einer davon, daß unsere teils zerbrechlichen Waren (Flaschen, Spindeln etc.) wohlbehalten bei unseren Kunden ankommen sollen. Ein anderer ist leider auch der, daß die Frachtführer, respektive deren Fahrer, recht rüde mit den Paketen umgehen, sodaß doch eine großzügigere Menge des Verpackungsmaterials (wir benutzen geschredderte Kartonage und ewentuell Styropor) notwendig ist. Es gibt deshalb einige, wenn auch nur wenige Kunden, denen dies missfällt. Wir können das wohl verstehen, kommen aber nicht umhin weiter so sicher zu verpacken, da im Beschädigungsfall das Risiko bei uns liegt und wir die Kosten zu tragen hätten.

Gegen Risikoübernahme derjenigen Kunden, die eine Verringerung des Verpackungsmaterials wünschen, werden wir auf deren entsprechenden Hinweis (bei Bestellung), weniger Verpackungsmaterial verwenden.
Alternativ hatten wir uns auch schon einmal überlegt Naturverpackungsmaterial, welches wir zukaufen und weiterberechnen müßten, zu verwenden.
Die Pro-Stimmen waren jedoch so gering, daß wir dieses Vorhaben vorläufig ad acta legten.

An dieser Stelle betonen wir noch mal, daß wir unseren Kunden weder für Versandkartons, noch für Verpackungsmaterial Kosten in Rechnung stellen. Wir hoffen dies so lange als möglich beibehalten zu können.

Gerne hören wir hierzu Ihre Meinung.