Lieder vom und übers Bier

Die meisten kennen wohl nur noch die gängigen Schlager und Gassenhauer, wie „Es gibt kein Bier auf Hawaii“, oder „Geben´se dem Mann am Klavier, noch ein Bier“ usw., aber es gibt auch noch andere, wie man den links stehenden Unterrubriken entnehmen kann. 

Ältere Bierlieder

Im Gegensatz zu dem "Neueren Liedgut" gibt es hier eine größere Auswahl von Liedern rund um den gelobten Gerstensaft. 
Die meißten verdanken wir dem Volksmund, bzw. der Studentenschaft, die Bier schon immer (neben Wein) zu ihrem Lielingsgetränk erkoren hatten. Sie liebten und lieben das Bier und haben es deshalb in ihren Liedern besungen und so für die Nachwelt konserviert.

Innerhalb der Studentenschaft verdanken wir diese Tatsache in erster Linie den "Burschenschaften", welche wegen der damit verbundenen Trink-Zeremonien und dem dazugehörenden Liedgut für die Erhaltung dieser alten Bierlieder sorgen..

Wir können auf dieser Seite natürlich nur einen Ausschnitt jenes Sammelsuriums vorstellen, sind jedoch trotzdem erfreut, wenn uns weitere, überlieferte Lieder mitgeteilt werden.

Ältere/historische Bierlieder mitteilen (einfach anklicken, ausfüllen und an uns mailen) 

Durch Anklicken der gewünschten Titel/Überschriften 
werden die Texte komplett sicht- und lesbar. 
 
1.) Bierlied (von Joachim Perinet) 
2.) Commentlied (von Göthe) 
3.) Bierlied (v. G. Frdr. Sterzing nach der Mel.: Wenn Alle untreu werden) 
4.) Bierlied (v. U. Woncke nach der mel.: Was ist dies für ein durstiges Jahr) 
5.) Preis des Doppelbiers (v. Buchmaner mit Melodie im Commers-Buch S. 71) 
6.) Lothringer Bierlied (v. Wollheim, nach der Melodie: Ich bin der Doctor Eisenbart) 
7.) Bierlied ( Aus d. Melodie. R. Schneider, 1801, im Commerz-Buch S. 113) 
8.) V ivat die Bier-Republik (Nach der Melodie: In jedem Haus ein Klimperkasten) 
9.) Der Studio von Jena ( von Grüel. Mel.: Es war ein König in Thule) 
10.) Lustig sind wir liebe Brüder! (Studentenlied a. d. F. 1770 - 90, bei Keil, S. 151) 
 

Neuere Bierlieder und Schlager

Wie gesagt, unter dieser Sparte gibt es nicht so eine große Auswahl. Zumindest nicht in deutscher Sprache. Bier ist heutzutage wohl zu banal, und über Banales schreiben Liedermacher halt auch nicht so gern wie über die Liebe und das damit verbundene Leid. Bier trinkt man allenfalls gegen Liebesschmerz und Herzeleid. Obwohl ein paar ordentliche, fast jedermann bekannte Gassenhauer, wurden schon auf den Weg gebracht.

Vielleicht gibt's sogar noch welche die wir nicht kennen. Sollte dies so sein, bitten wir höflichst um Mitteilung. 

Bier-Lieder/-Schlager mitteilen (einfach anklicken,ausfüllen und an uns mailen)

Wer sich für die wenigen (teil-)aktuellen Bier-Songs interessiert möge bitte einfach auf die nachfolgenden Titel klicken:

1.) Es gibt kein Bier auf Hawaii
2.) Bier her, Bier her... 
3.) Gebense dem Mann am Klavier…. 
4.) Das Altbier-Lied 
5.) In München steht ein Hofbräuhaus… 
6.) Die Getränke sind frei (Autor/Verfasser unbekannt)
7.) Ober, zack ein Helles (Autor/Verfasser unbekannt)
8.) Zehn kleine Bierlein (Autor/Verfasser unbekannt)
9.) Ich trinke Bier, und was trinkt ihr? (Autor/Verfasser unbekannt)
10.) Das Hausbrauer-Lied
a) Das Hausbrauer-Lied Text
b) Download [2.296 KB]